Unsere Idee und Zielsetzung

Am 7.11.2019 hat sich der Verein „Eckenhääner Lädchen e.V.“ gegründet. Ziel des Vereines ist es, in Eckenhagen einen Dorfladen als sozialen Treffpunkt zu etablieren.

Angeboten werden Bio- und Regionalprodukte, wenn möglich unverpackt. Der Verein schafft mit diesem Angebot praktische Ansätze zum Klimaschutz, denn Bio- und Regionalprodukte werden umweltschonender hergestellt, Tiere werden artgerecht gehalten, Pflanzenschutzmittel wie Glyphosat sind verboten, Transportwege sind bei Regionalprodukten gering und Ressourcen werden geschont.
Neben dem Lebensmittelangebot soll ein Maschinen-Leih-Ring und eine Givebox initiiert werden. Maschinen könnten getauscht, gebrauchte Kleidung und nicht mehr benötigte Gebrauchsgegenstände verschenkt werden.
Zudem soll der Laden als im Ortskern Eckenhagens dazu dienen, soziale Kontakte zu knüpfen und diese zu pflegen. Diesem sozialen Aspekt wird unter anderem auch durch eine Kooperation mit der CJG St. Antoniuschule Rechnung getragen, in deren Rahmen Schüler*innen der Schule Praktika im Laden ableisten können, um später bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben.

Der Laden wird auf ehrenamtlicher Basis geführt – von Bürgern für Bürgern. Das Konzept kann aber nur Erfolg haben, wenn es von den Menschen in Anspruch genommen und genutzt wird.

Dokumente